Sie sind nicht angemeldet.

Rechtliches

Rechtliches

Jetzt als Händler anmelden und nach der Freischaltung Inserate per Mausklick bei uns einstellen. Wir nutzen für den Daten Import das mobile de Daten Format. Erstellen Sie eine Datensicherung und laden Sie diese Datei bei uns hoch. Es fallen maximal 49,99 Euro inklusive 19% MwSt. im Paket Händler-Premium pro Monat an.
Allradmarkt.de - eine themenrelevante Fahrzeugbörse für Quad - ATV - Side by Side - Zubehör und vieles mehr. Übersichtlich - Preiswert - Innovativ
Wichtige Informartionen für Anbieter von Neuwagen, Vorführwagen oder Tageszulassungen.

Anbieter müssen aus rechtlichen Gründen bei Neuwagen, Vorführwagen oder Tageszulassungen die Auflagen der Pkw-Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung (Pkw-EnVKV) erfüllen! Nutzfahrzeuge und Gebrauchtfahrzeuge fallen nicht unter den Definitionsbegriff dieser Verordnung. Näheres dazu erfahren Sie hier.
Bei Nichtangabe dieser Daten, können Sie mit hohen Geldstrafen zur Verantwortung gezogen werden.

Verantwortlichkeiten des Reifenfachhandels

Kennzeichnungspflichten ab dem 1. November 2012 für alle nach dem 30. Juni 2012 produzierten Reifen:

Händler haben Käufer auch bei den nicht im Verkaufsraum ausgestellten, in den Verkaufsunterlagen gezeigten oder im Internet angebotenen Reifen vor dem Kauf über die Klassen für Kraftstoffeffizienz, Nasshaftung und externes Rollgeräusch zu informieren.

Diese Kennzeichnungspflicht gilt für folgende Reifenarten.
Klasse C1

Reifen für Personenkraftwagen

Klasse C2

LKW-Reifen nach ECE-R 54 die mit

  1. einer Tragfähigkeitskennzahl für Einfachbereifung < 121 und
  2. einem Symbol für die Geschwindigkeitskatigorie > N gekennzeichnet sind.
Klasse C3

LKW-Reifen nach ECE-R 54 die mit

  1. einer Tragfähigkeitskennzahl für Einfachbereifung > 122 oder
  2. einer Tragfähigkeitskennzahl für Einfachbereifung < 121 und einem Symbol für die Geschwindigkeitskategorie M gekennzeichnet sind.
Diese Verordnung gilt nicht für:
  • Motorradreifen
  • Runderneuerte Reifen
  • Geländereifen für den gewerblichen Einsatz
  • Reifen, die ausschließlich für die Montage an Fahrzeugen ausgelegt sind, deren Erstzulassung vor dem 1. Oktober 1990 erfolgt ist
  • Notreifen des Typs T
  • Reifen mit einer zulässigen Geschwindigkeit von weniger als 80 km/h
  • Reifen für Felgen mit einem Nenndurchmesse ≤ 254 mm (10˝) oder ≥ 635 mm (25˝)
  • Reifen mit Zusatzvorrichtungen zur Verbesserung der Traktion, z. B. Spikereifen
  • Reifen, die ausschließlich für die Montage an Fahrzeugen ausgelegt sind, die für Rennen bestimmt sind